25.08.2019 – KNX-Swiss Projekttool überarbeitet

Das KNX-Swiss Projekttool – eine Richtilinie für das Projektieren einer KNX-Anlage – wurde betreffend TP-64 und TP-256 überarbeitet. Es steht – wie üblich – auf der Website der KNX-Swiss zur Verfügung.

Weitere Infos und Download der KNX-Swiss Richtlinie (Projekttool)

Werbeanzeigen

07.08.2019 – 1. Weltmeisterschaft im KNX-Geräte-Weitwurf – Beispiele für werfbare Geräte

This Article in Englisch –> Klick HERE
Hier sieht man ein paar Beispiele, welche Geräte sich bei der 1. Weltmeisterschaft im KNX-Geräte-Weitwurf am besten eignen. Das Event findet am 03.10.2019 in der Sportanlage Aue in Baden in der Schweiz statt. Wir haben die Bewilligung letzte Woche erhalten und kümmern uns aktuell um das Catering und um die weitere Organisation der Veranstaltung.

Es ist dabei nicht wichtig welches Produkt man von welchem der über 482 Hersteller weltweit verwendet. Es gibt etwa 8000 verschiedene Produkte weltweit für die Gebäudeautomation. Die zu werfenden Geräte sollten nicht zu gross und nicht zu klein sein. Auch nicht zu schwer, sonst wird das mit der Weite nichts.

Die oben abgebildeten Geräte passen gut in die Hand, haben ein Gewicht von etwa 200 bis 300 Gramm und fliegen wegen ihrer Kompaktheit auch sehr stabil. Genau so wie es eben beim Mobiltelefon-Weitwurf auch der Fall ist. Es gibt verschiedenste Hersteller und Mobiltelefone – Es gibt bei KNX viel mehr Hersteller und Geräte, die man werfen kann. Der Wettbewerb ist weltweit ausführbar und in der Zukunft machbar.

Wenn alles klappt und die Guinness Weltrekord Organisation einverstanden ist, findet für Männer ein offizieller Weltrekordversuch im KNX Geräte Weitwurf statt.

Link zu mehr Infos betreffend: https://www2.knx.org/lu-de/community/index.php

  • 482 Hersteller in aktuell 44 Ländern
  • 86477 Partnern in 167 Ländern
  • 93 Schulungszentren in 38 Ländern
  • 152 Wissenschaftliche KNX Partner in 36 Ländern
  • 16 User Clubs in 15 Ländern
  • 44 Nationale Gruppen

Wer auf dem neuesten Stand betreffend Infos bleiben möchte, der folge uns auch in der Facebook Gruppe „KNX-Systemintegratoren“.

29.07.2019 – Webinar „Gruppenadressen“ von Voltimum und Manfred Meier

Der Fachzeitschriftenverlag „Voltimum“ hat in Kooperation mit Manfred Meier ein Webinar veranstaltet betreffend „Welche Gruppenadressen Struktur?“. Die Aufzeichnung ist im Folgenden beschrieben und verlinkt.

(Quelle Voltimum Website) In diesem Webinar stellen wir Ihnen 2 verschiedene Strukturen von Gruppenadressen in der ETS5 vor, vergleichen die Vor- und Nachteile und zeigen dies beispielhaft an einem Einfamilienhaus.

In diesem Webinar stellen wir Ihnen 2 verschiedene Strukturen von Gruppenadressen in der ETS5 vor, vergleichen die Vor- und Nachteile und zeigen dies beispielhaft an einem Einfamilienhaus. Präsentiert vom KNX/ETS Spezialisten und Fachbuchautor Manfred Meier, alias „Eibmeier“. Erfahren Sie hier mehr zum ETS Schnellkurs.

Gruppenadressen_Meier.jpg

Webinar Agenda:

1. Vorstellung Manfred Meier und ETS Schnellkurs

2. Einführung in die Thematik
2.1 Einschränkungen der ETS und damit verbundene Konsequenzen
2.2 Darstellung der Vorgehensweise pro System
2.3 Erläuterung der Vor- und Nachteile

3. Praktische Vorführung an der ETS

4. Fragen und Antworten

Sehen Sie sich jetzt die Aufzeichnung an.

28.07.2019 -KNX und Reihenklemme: Verklemmte Buskabel

Wie bekommt man die KNX-Buskabel in der Elektroverkabelung verklemmt? Aktuell gibt es zwei Alternativen – je eine von den beiden Marktführern WAGO und PHOENIX.

Bei WAGO heisst dies KNX Klemmen-Lösung „TopJob Serie 200“:

KNX-Klemme_Wago-Topjob.png

Busverteilung mit 4 Potentialen mit:

• 4-Leiter-Durchgangsklemme, grau (2000-1401)
• 4-Leiter-Durchgangsklemme, rot (2000-1403)
• 4-Leiter-Durchgangsklemme, schwarz (2000-1405)
• 4-Leiter-Durchgangsklemme, gelb (2000-1406)
• Kammbrücker, 2-fach (2000-402)

http://www.wago.com/infomaterial/pdf/51277357.pdf
https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/C300/DS_2000-XXXX.pdf

Bei PHOENIX nennt sich die Klemme „Doppelstockklemme – PTTBS 1,5/S-KNX – 3214663“

KNX-Klemme_Phoenix_2.jpg

Doppelstockklemme, für KNX-Bus in der Gebäudeinstallation, paarweise (25 Paare = 50 Stück) verpackt, Querschnitt:  0,14 mm² – 1,5 mm², AWG: 26 – 14, Anschlussart: Push-in-Anschluss, Breite: 7 mm, Farbe: weiß, Montageart: NS 35/7,5, NS 35/15

Weiterführende Informationen zur PHOENIX-BUS-Klemme

17.06.2019 – hbTec sucht KNX-Mitarbeiter – offene Stellen

Text von der Website übernommen:
Die Firma hbTec AG ist im Bereich Sicherheitsanlagen und Gebäudeautomation in Wohnbauten, Zweckbauten und Kirchen tätig. Mit unseren Fachspezialisten setzen wir Projekte von der Planung über die Realisierung bis zur Wartung um.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Firmenstandort Büron per sofort einen

Projektleiter Gebäudeautomation (m/w)

Ihre Aufgaben

  • Technische Beratung von Kunden
  • Definition von Projektzielen und Projektabgrenzungen in Zusammenarbeit mit den Kunden
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Umsetzung von Gebäudeautomationsprojekten im privaten und gewerblichenUmfeld

Ihr Profil

  • Elektrotechnische Grundausbildung (Elektroinstallateur EFZ, Automatiker EFZ, etc.)
  • Erfahrung in einem oder mehreren Bereichen: Gebäudeautomation, Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachung, Netzwerktechnik
  • Sicher im Umgang mit MS-Office
  • Kommunikationsstärke und Organisationsgeschick
  • Teamfähig, belastbar, zuverlässig
  • Fahrausweis PW

Link zur Website der hbTec

15.06.2019 – Sheik Al-Thani in Regensburg bei Siemens (Oktober 2000)

Beim Aufräumen fiel mir eine alte Siemens Zeitschrift in die Hand: „A&D Konkret Oktober 2000“. Damals war Sheik Al-Thani (der damalige Sohn des Herrschers über Katar) in Regensburg zu Besuch in der Siemensstrasse betreffend KNX (damals noch instabus EIB). Er kam mit einem Helikopter von München her (wohnte im Münchner Hof) und hatte einen Bodyguard und Übersetzer dabei.

 

Siemens_Althani

Kurz nach der Landung während der Begrüssung klingelte sein Mobiltelefon. Es war seine Mama, die sich Sorgen machte, ob er auch gut angekommen sei. Und er solle sofort anrufen, wenn er wieder zurück fliegt. Damit war zwischen uns das Eis gebrochen. Wir lachten und meinten, dass es wohl überall auf der Welt mit Mamas gleich sei. Nach dem Begrüssungskaffee bekom er von mir eine nette Führung durch unser damaliges Schulungszentrum nebst „Blauer Grotte“ – das war der Vorführraum für KNX  – äh.. instabus EIB.

12.06.2019 – TAPKO präsentiert neues KNX RF Schulungsset in Kooperation mit ZF Friedrichshafen und Voltus

Ab Herbst (spätestens ab Frühjahr 2020) müssen europäische KNX-Schulungszentren das Thema „KNX RF“ auch praktisch mit in den KNX Basic Course aufnehmen, was bedeutet, dass sämtliche KNX Schulungszentren mindestens einen KNX RF Taster und einen KNX RF Medienkoppler pro Arbeitsplatz einsetzen werden. Aus diesem Grund haben sich TAPKO Technologies, ZF Friedrichshafen und Voltus entschlossen, zusammen ein passendes KNX RF-S Einsteiger- und Schulungsset anzubieten.

62239345_10214888093147712_3092771727550185472_n.jpg

Alle enthaltenen Produkte passen perfekt zueinander und ermöglichen eine reibungslose Aus- und Weiterbildung. Das sogenannte BASISKIT (Art. Nr.: 1692969) enthält einen KNX RF Medienkoppler und einen batterielosen KNX RF Funktaster mit Programmieradapter und passenden Kunststoffteilen. Zur Ergänzung des Funktionsumfanges ist ein Erweiterungskit (Art. Nr.: 1692970) optional erhältlich. Dieser enthält neben einem KNX RF USB Stick auch eine KNX RF Funksteckdose.

Weiter Infos: